Stripes
Denn wir schreiben Geschichte
Heute Nacht habe ich von dir geträumt, weißt du. Und es war definitiv kein schöner Traum. Aber ich träume in letzter Zeit ständig von dir. Das dritte Mal in vier Nächten, war es heute. Der erste Traum war grauenvoll! Du warst schlecht drauf, wegen deiner Freundin, die irgendetwas an ihrem Namen geändert hatte und deswegen hast du dir Sorgen gemacht. Der zweite Traum war großartig. Es ging um eine Mail - In der hast du mir gesagt, dass wir es miteinander probieren können und dass du dir sicher bist, dass es klappt. Danach aufzuwachen, war wirklich angenehm. Es ist schön, mit einem Lächeln auf den Lippen aufzuwachen, weil man etwas tolles geträumt hat. Und heute Nacht - Tja, heute Nacht habe ich geweint. In deiner Anwesenheit. Warum weiß ich schon gar nicht mehr. Ich erinnere mich eben nur selten komplett an meine Träume.

Eben habe ich dir gemailt. Und ich hoffe, dass du antworten wirst. Dass die Antwort eine großartige sein wird und dass wir uns bald sehen. Weißt du, du fehlst mir. Am liebsten würde ich dich jeden Tag sehen, aber dir das zu sagen - Oh nein, mit Sicherheit nicht.

In letzter Zeit schlafe ich abends immer ein, und stelle mir dich und mich vor. Ich muss sagen, wir sehen süß zusammen aus. Gestern war in meiner Vorstellung Sommer. Wir lagen abends am Aachener und haben Sterne geschaut. Es war einfach zauberhaft. Und im Sommer werden wir das wirklich machen. Ich bin ein Genie im unaufällig alle dazu zu bringen, was ich will. Und deswegen werden wir irgendeine Nacht draußen am See verbringen und Sterne gucken. Sieben Monate noch, dann sind Ferien - Dann ist Sommer. Sieben Monate Zeit, dich von mir zu begeistern.

Warum kannst du nicht wie alle anderen sein? Jeder andere Mann findet wenigstens irgendetwas, was er an mir toll findet. Und wenn es nur meine Lippen sind. Es ist traurig, wirklich. Was soll ich denn noch machen? Wie soll ich dich davon überzeugen, dass wir perfekt füreinander sind? Gott, wenn schon keine Beziehung - Warum dann nicht wenigstens Sex? Du hast Testosteron im Körper, mein Gott. Da muss das doch mal werden.

Verlieb dich doch einfach in mich, Romeo.
3.1.09 15:58
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (4.1.09 17:42)
herzzerreißend ♥

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen